Anzeige drucken Weitersagen

"In allen Dingen schwebt

Künstler: In allen Dingen schwebt ein Kl
Veranstaltungsort: Disharmonie
Datum: Fr, 09.12.2022
Uhrzeit: 19:30 Uhr
Preis: Eintritte: 10 € für Mitgl./Schüler*innen/Studierende, 13 € VVK in der Disharmonie, 16 € AK
Künstler Website:
Weitere Website:
Youtube:
Ticket: Kein Online Ticket
Parkplätze

Impressionen & Fantasien aus der Werkstatt


Judit Köcsky-Vogel, Gitarre, Oktavgitarre
Lorenz Schmidt, Gitarre, Terzgitarre
Alexander Stöhr, Gitarre, Quintbassgitarre
Günter Horn, Gitarre, Archtop Gitarre, Gebrauchsgegenstände, Mikrophone

Als Auftakt erklingen zwei Quartette von Herman Wenzel in der selten gehörten Besetzung eines
Quintbassensembles.
Danach bestreit Judit Köcsky-Vogel den ersten Teil des Abends mit ihrem Soloprogramm.
Nach der Pause stellt Günter Horn sein Projekt "Manipulated Guitar" vor.

Gitarrenrecital - Judit Köcsky-Vogel
Die Gitarristin Judit Köcsky-Vogel zaubert die virtuosen Stücke ihres Programms scheinbar mühelos aus
den Saiten. Geboren und aufgewachsen in Ungarn, kam sie 1993 als Musiklehrerin nach Kassel, um dort
weiter zu studieren, danach machte sie Station in Würzburg (Meisterklassen-Diplom) und Weimar.
Bereits seit 1996 unterrichtet sie an der Musikschule Schweinfurt. Trotz der beruflichen Verpflichtungen
vernachlässigt sie nie das, was für eine Musiker*in wichtig ist: Selbst zu üben und vor Publikum zu spielen.
Besonders fasziniert die Saitenkünstlerin die Gitarrenmusik des 19. und beginnenden 20. Jahrhunderts.
An diesem Abend erklingen Werke von A. Barrios, F. Tarrega, V. Monti und J. Depreter.

Manipulated Guitar - Günter Horn
Improvisation als ein Prozess der Suche nach Ungehörtem.
Der Zufall als Ausdruck des Lebendigen und nicht Wiederholbaren.
Gebrauchsgegenstände erfüllen eine bestimmte Aufgabe und weisen dennoch über ihre ursprüngliche
Bestimmung hinaus.Diese Befreiung vom Zweck ist das Grundmotiv von Manipulated Guitar.
Dinge aus Metall, Holz, Papier, Kunststoff dienen als Tonanreger und erweitern den natürlichen Klang des
Instruments. Die Gitarre selbst hat neben den eingebauten Tonabnehmern zusätzliche Mikrophone, die
individuell angesteuert werden können. Mit Hilfe eines Hallgerätes und zweier Lautsprecher entsteht ein
stereophoner Raum, in dem sich die Klänge innerhalb eines Spektrums von Nähe und Weite entfalten.
Manipulated Guitar ist eine Forschungsreise in den "Klangweltraum" der Gitarre auf der Suche nach
Überraschungen.


Im Rahmen des Festivals "Der Klang der Hölzer".
Im Dachgeschoß der Disharmonie stellen Annette Stephany und Hermann Gräfe eine Auswahl ihrer neuesten Gitarren aus.
Öffnungszeiten der Instrumentenausstellung: Fr, 9.12.2022, 18:00 bis 19:30 Uhr. Sa, 10.12.2022 10:30 bis 17:00 Uhr, So, 11.12.2022 10:30 bis 17:00 Uhr
In den Pausen der Konzerte ist die Ausstellung ebenfalls geöffnet.

Karten nur telefonisch oder über E-Mail.

Title
Title2
KontaktKontakt und Fragen
Bürozeiten: Mo u. Di geschlossen, Mi u. Do 12:00 - 16:00 Uhr Reservierungen können Sie über unser Kartentelefon, das Kontaktformular hier unten oder via E-Mail & Fax rund um die Uhr vornehmen.
Kopie an mich senden

Kulturwerkstatt DisharmonieSchweinfurt

Gutermannpromenade 7
97421 Schweinfurt
Jürgen Dahlke

Unsere Partner