Anzeige drucken Weitersagen

Blue Traces

Künstler: Blue Traces
Veranstaltungsort: Disharmonie
Datum: Fr, 18.09.2020
Uhrzeit: 19:30 Uhr
Preis: Eintritt: Mitglieder d. Disharmonie: 10 €, VVK: 13 €, AK 16 €
Künstler Website: www.bluetraces.de
Weitere Website:
Youtube:
Ticket: FÄLLT LEIDER AUS
Parkplätze

0kauft
Blues und Rock von der Isar


In Zeiten von Corona ist Blues eine adäquate Antwort. Oder, wie Luther Allison sang: "It hurts me too!".
Seit gut 10 Jahren gehört die Blues- und Rockband zur Münchner Szene. Und die Musiker Michael Drescher (voc + git), Viktor Magdolen (keys), Fritz Winbeck (drums), Markus Roithmeier (bass, gitarre, violin) und der Ex-Schweinfurter Sven Kesselring (git) begeistern immer noch ihr Publikum.
Jetzt sind sie zum vierten Mal in der Disharmonie.
Michi Dreschers erdige Stimme prägt den Sound der blue traces. Deren Vorbilder sind unverkennbar: allen voran Eric Burdon, doch auch Joe Cocker und Tom Waits haben ihre "Spuren" (engl. traces) hinterlassen. Der ehrliche und geradlinige Sound der Band trägt Dreschers Gesang, ihre mitreißende Spielfreude begeistert.
Fans nennen die Konzerte "ein echtes Gruppenerlebnis", keine Ansammlung von Individualisten. So gelingen elektrisierende Interpretationen bekannter und weniger vertrauter Klassiker. Mit dabei sind Ikonen wie Muddy Waters, T-Bone Walker und Ray Charles. Liebhaber von Eric Clapton, Beth Hart, Amy Winehouse, John Mayer und John Scofield kommen aber auch voll auf ihre Kosten. Alles in allem, auch der inzwischen vierte Abend der blue traces am Mainufer verspricht eine volle Packung Blues und Rock von der Isar.

Title
KontaktKontakt und Fragen
Bürozeiten: Mo u. Di geschlossen, Mi u. Do 12:00 - 16:00 Uhr u. Fr. 12:00 - 18:30 Reservierungen können Sie über unser Kartentelefon, das Kontaktformular hier unten oder via E-Mail & Fax rund um die Uhr vornehmen.
Kopie an mich senden

Kulturwerkstatt DisharmonieSchweinfurt

Gutermannpromenade 7
97421 Schweinfurt
Jürgen Dahlke

Unsere Partner